Technik-Tipp´s/Bastelecke

Hier für diese Seite könnt Ihr uns Beiträge schreiben (entweder nur als E-Mail oder auch komplette "HTML-Seiten")
Bitte vergesst nicht zu unterzeichnen mit Autor und evtl. mit E-Mail .

Die Beitrage bitte an Technik-Tipp@Unimogfreunde.de

oder per Post an
Klaus Kaffler
Bergstr. 12, 82024 Taufkirchen

Diese Website  kann Links zu Websites enthalten, die von anderen Personen  betrieben werden. Solche Verbindungen werden nur aus Gründen des Informations-Austausches zur Verfügung  gestellt. Wir kontrolliere solche Websites nicht und sind für deren Inhalt nicht verantwortlich. Die  Bereitstellung von Links zu solchen Websites stellt keine Billigung des Materials auf solchen Websites da und impliziert nicht irgendeine Verbindung mit deren Betreibern.
Ebenso übernehmen wir keine Haftung für die Verletzung des Urheberrecht und wir überprüfen nicht die Richtigkeit der Technik-Tipp´s. Für einen entstanden Schaden aus den Technik-Tipps´s  übernehmen wir keine Haftung.

Vielen Dank

Euer Klaus


Bilder werden selbstverständlich wieder zurückgesandt
Bitte Frankiertes Rückkuvert beilegen.

Danke

 

Themenübersicht

 

A
Abschleppen beim Unimog S 404
Anhängebock
Anhängebock an einem 411-421
Anhängebock an einem 406
Anhängelasten beim 404
AusnVOStVZO2B Personenbeföderung
B
Basteltipp: Papiermodell U 1400 (LINK)
Basteltipp: Papiermodell U 404S (LINK)
Blinker-/Warnblinker-Schaltung U416
Bypass
C
Checkliste für Unimog
D

Dreipunkt 406
Beweglicher Dreipunkt 406
Dichtungssatz 404
Differential Sperre am U1300
Drehstromlichtmaschine in einen U 411
E
Ersatzteildatenbank bei DC (LINK)
F

Farben Boehringer bis U421
Farben 404
Fahrtenschreiber in der Landwirtschaft
G
Gegengewicht
Getriebewechsel 421
Getriebe 406
Glühkerzen
H
Hebelstoßdämpfer
Heizung am 404.1 ausschalten
Handzeichen für Einweiser
Hinterachse 406
Hydraulikpumpe 404

Hydraulik Umrechnungstabelle
H-Kennzeichen (LINK)
 

K
Kfz-Steuer (LINK)
Kipplager U406U 416
Kombi-Instrument Steckerbelegung U416
Kühlwasserheizelement 404

Kühlwasserheizung U417
Kühlwasserumlauferhitzer 404
Kühlung Tropen 404

Kupplungswechsel 421

Kupplungswechsel 404
L
Laderkonsole 406
Ladekran
Lichtmaschine Allg.
Lichtmaschine Überholen
M
Motorbremse beim Diesel, "V" oder / Reihenmotor 404

N
Nebenabtrieb 404
O
Oldtimer Anforderungskatalog
Umbau Ölluftfilter auf Trockenfilter beim 404
P

Papiermodell U 1400 (LINK)
Papiermodell U 404S (LINK)
Pendelflachten-Aufsatz

Personenbeföderung AusnVOStVZO2B
R
Radvorgelege 421U 600
Radvorlege Anwendbar
   für folgende Baumuster 411/421/406/424/427/435

Rahmen 406
Rahmen 403
Rahmen 421
Rahmen 417
Reifen 6.50-20
Reserveradhalterung 411
Reserveradhalterung unter der Pritsche (2010-411)
ROCKINGER-Anhängekupplung
 



S
Schmierstellenübersicht 404
Schubrohr Vorne 421U 600
Schubrohr Hinten 421 U600
Seilwinde 411
Servolenkung im 404
Steckerbelegung

Steuer (LINK)
Schwingfeuerheizung
Simmerringwechsel am OM616

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) (LINK)
Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) (LINK)
T
Transitor-Zündung 404S - 24V
Trittstufe für 404
Umbau Ölluftfilter auf Trockenfilter beim 404
V
Verdichtungserhöhung beim M180 Motor 404
Ölwechsel am Vorgelege 404.1
Verdeck
Vorderachse 406
Vorderachse 421U 600
Vorkammer 411 OM 636
W
Wärmeisolierung der Motorabdeckung 70200/2010
Wärmeisolierung der Motorabdeckung 404S

Werkzeugkiste
Winde
Winker-Ansteuerung
Z
Zusatzkriechganggetriebe 401 411 404

Zündkabel 404
Zündkabel 404S
Zusatzkompressor 404

Zapfwelle-Schaeff HT11A Bagger406
Zaunpfahlhammer
Böhrinrger/70200/2010 401/402 404 405
411 406 416 403
421 413/U80 404/U82 425/435
424 417 407 427
437 408 418 400
OM616 OM352 Fahrberichte Gesetze
Allgemein
Unimog-Standardfarben

Immer wieder wird der Unimog in den unterschiedlichsten Farben Lackiert und es werden sogar Baumarktfarben verwenden, igit igit. Des weiteren mindert es den Wert des Fahrzeuges wenn er nicht in Original Farbton Lackiert ist.

Ich möchte hier eine Kurze Aufstellung geben welche Farbtöne bei einem Unimog lackiert werden.

Es gibt zwei Lackarten
Acryl: Dieser Lack wird bei Autolacken verwendet und ist nach Aushärtung sehr  hart und strapazierfähig, ist in der Verarbeitung nicht ganz ungefährlich (Gesundheitlich, nur mit Sauerstoff-Atemmaske) und auch nicht so günstig in der Anschaffung.

Kunstharzlacke: Die Lackoberfläche wird nie so hart wie bei einem Acryllack, bekommt dabei also keine Risse. Problese Verarbeitung und günstig in der Anschaffung. (Bezugsquelle: Fa MIPA)

Standartfarben sind Grün, Blau und Grau
Grün

Unimog-Grün ist eine Typische Farbgebung mit der Einführung des 70200 Boehringer im Jahre 1948 gab es die Farbbezeichnung DB 6286 Unimog-Grün, dies ist keine RAL-Farbe (kann aber von jedem anständigen Farbengroßhändler, wie Standox, gemischt werden). Diese Farbe wurde bei allen 70200, 2010 und 401/402 verwendet beim 411 fand man diese Farbe bis April 1966.
Danach mit den neunen Typenprogramm 411c (411.118/119/120) wurde der Farbton Meergrün mit der Bezeichnung DB 6277 verarbeitet. Diese Farbe wurde bis Produktionsende des 411 im Jahr 1974 lackiert. Bei allen 403/413, 406/416, 421 wurde weiterhin damit Lackiert.

Blau
In den 50er und 60er Jahren auch die Farbe Mittelblau angesagt mit der Bezeichnung DB 5328 LKW-Blau, dies ist auch kein RAL-Ton und wurde später durch DB 5361 Enzianblau (RAL 5010) ersetzt.

Grau
In den 50er Jahren fand man die Farbe 19/7003 Moosgrau. Es gab auch später den Farbton Grüngrau DB 7187 und danach DB 7187 LKW-Grau, genauere angaben über die Jahre sind nicht zu finden.

Felgen
Die Felgen wurden in RAL 3002 Kaminrot auch DB 3605 Beerenrot lackiert

Chassis
das Chassis ist normalerweise in RAL 9005 Tiefschwarz. Es hat aber in den Jahren 1958/1960 auch ein rotes Chassis gegeben, dieser Farbton wurde Ochsenblutrot genannt und hat heute die Bezeichnung DB 3575 Chassisrot.

Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de

Themenübersicht

Anforderungskatalog für die Begutachtung von Oldtimern

Herausgegeben vom TÜV Süddeutschland

 

Beschreibung
bitte Anklicken

Checkliste für UNIMOG
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Beschreibung
bitte Anklicken

Fahrtenschreiber in der Landwirtschaft

vor ungefähr einer Woche gab es hier einen Thread bezüglich des Einsatzes von Fahrtenschreibern in Unimogs.

In der aktuellen Ausgabe der "Land & Forst" (Niedersachsen) war ein Beitrag, der sich mit verschiedenen Aspekten Schnelllaufender Zugmaschinen in der Land- oder Forstwirtschaft (lof) befasst. Ich geb´ den Teil zum Fahrtenschreiber hier mal zum besten, vielleicht ist es ja für den einen oder anderen von Interesse, da hier auch Rechtsgrundlagen genannt werden (insbesondere auch zur Frage, was bei eingebautem Fahrtenschreiber zu tun ist):

"In der Regel kein EG-Kontrollgerät

Mit einem Fahrtenschreiber oder dem EG-Kontrollgerät lassen sich Lenk- und Ruhezeiten und die gefahrenen Geschwindigkeiten feststellen. EG Kontrollgerät (EWG/VO 3820/85 und 3821/85 vom Dezember 1985).

Folgende Fahrzeuge sind vom EG-Kontrollgerät befreit (§7 Ausn. F Pers VO):
- Traktoren (Zugmaschinen), die ausschließlich lof-Arbeiten dienen. Diese Ausnahme gilt auch für Fahrten, die im zeitlichen und sachlichen Zusammenhang mit lof-Arbeiten stehen. Das sind u. a. Transporte von lof-Arbeitsgeräten zum Einsatzort; Ernten mit gleichzeitigem Abfahren der Erzeugnisse; Laden von Gras und Abfahren von Silo; Klärschlamm-, Fruchtwasser-, Gülletransport zum Feld und das Ausbringen.
-Fahrzeuge von Landwirtschafts-, Gartenbau-, Forstwirtschafts- oder Fischereibetrieben zur Güterbeförderung im Umkreis von 50 km Luftlinie.

Eingebaute, aber nicht erforderliche eichfähige Fahrtenschreiber/EG-Kontrollgeräte übernehmen ausschließlich die Funktion eines Geschwindigkeitsmessers, und es müssen keine Scheiben eingelegt werden (Bay ObLG v. 11.10.1990). In der Regel unterliegen eichfähige Fahrtenschreiber und EG-Kontrollgeräte alle 2 Jahre der Prüfpflicht. Dies gilt nicht bei eingebauten Kontrollgeräten in Fahrzeugen, die gemäß der Ausnahmeverordnungen (s. §57a StVZO, §7 F PersVO) nicht bedient werden müssen.

NIcht betroffen vom Sonntagsfahrverbot sind Zugmaschinen, die andere Fahrzeuge ziehen. Die jeweiligen Gemeinden lassen zudem landwirtschaftliche Arbeiten mit lof-Fahrzeugen und Arbeitsgeräten zu, wenn dies erforderlich ist (witterungsbedingt). Bislang gab es diesbezüglich wenig Probleme.

Die Agrardieselvergütung gilt bei der Ausführung von Arbeiten zur Gewinnung pflanzlicher oder tierischer Erzeugnisse durch Bodenbewirtschaftung oder durch mit Bodenbewirtschaftung verbundene Tierhaltung. Folgende lof-Zugmaschinen sind begünstigungsfähig: Ackerschlepper (Schlüsselnummer 8710 und 8720, auch Unimog). Ansprechpartner sind die Hauptzollämter."
Quelle: Hannoversche Land- und Forstwirtschaftliche Zeitung, Mitteilungsblatt der Landwirtschaftskammer Hannover, Heft 7 vom 14. Februar 2002, S.13.

Dr. Andreas Korfhage

dr_a_korfhage@yahoo.de

Gesetzestexte

AusnVOStVZO2b
Zweite Verordnung über Ausnahmen von straßenverkehrsrechtlichen Vorschriftenvom 28.02.89 (VKBl. 1989, S. 322), geändert durch Verordnung zurÄnderung der Zweiten Verordnung über Ausnahmen von straßenverkehrsrechtlichen
(Personenbeförderung auf der Ladefläche)

pdf

Umrechnungstabelle für Hydraulik
Diese Tabelle sollte Hilfe für Anfänger und Experten gleich gut sein, wenn es um Hydrauliken geht.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Handzeichen für Einweiser

LINK

ROCKINGER-Anhängekupplung
Datenbläter der Anhängekupplungen
- Typ 227/G 110 A 01. Mai 1964

- Typ 227/G 110 A / G 110 B 01. Januar 1969

- Typ 227 / G 110 D / G 110 H

- Typ 225 G 110 / G 110 J

- Typ 260 G 145 / G 145 / G 150
- Typ RO 400 / RO 460
- Typ RO 430
- Typ RO 100 Varioblock
 

Mit freundlicher Genehmigung der Firma Rockinger München
http://rockinger.jost-world.com
e-Mail: info@rockinger.jost-world.com


Typ 227 A 1964


Typ 227 A 1969


Typ 227 G 110


Typ 225 G 110


Typ 260

Typ RO 400 / RO 460

Typ RO 430

RO 100 Varioblock

Themenübersicht

Winker-Ansteuerung
Mit diesem Relais baut man das Bremslicht zum Blink/Bremslicht um (wie bei US Fahrzeugen). Erforderlich wird dies, wenn man z.B. ein Fahrzeug mit Winkern im Originalzustand im Straßenverkehr fahren möchte. Wenn der Blinker gesetzt ist, muss der entsprechende Winker blinken (nicht einfach nur leuchten). Das dazugehörige Bremslicht muss ebenfalls blinken, auch dann noch, wenn gebremst wird. Zusätzlich ist der Einbau einer Warnblinklichtanlage nötig. Unser Winker-Blinkrelais erfüllt diese Auflagen. Zusätzlich benötigt wird ein Warnblinklichtschalter Best.Nr.: 953 235 211A sowie bei 12V Umrüstung zwei Sofittenlampen Best.Nr.: 017 726 N2.
In diesem Winker-Blinkerrelais kommen Schaltrelais zum Einsatz, die speziell für den Betrieb in Kraftfahrzeugen hergestellt sind.
Die Anschlussleiste hat herkömmliche 6,3mm Flachstecker
 
Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de
Custom & Speed Parts
Am Redder 3
D-22941 Bargteheide
info@customspeedparts.de
http://www.csp-shop.de


Beschreibung

Steckerbelegung
In dieser Tabelle sind einige der gängigen Stecker und Dosen wie sie für Anhänger verwendet werden mit Ihren Anschlussbelegungen dargestellt. Außerdem ist eine Zusammenstellung allgemeiner Klemmenbezeichnungen enthalten. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und / oder Vollständigkeit!
Andreas Stauss

SEITE zur Steckerbelgung

Einbauanleitung einer Drehstromlichtmaschine in einen U 411

Link auf die Seite von
 Michael Wehrle
Link zum Beschreibung
leider abgeschaltet
Lichtmaschine Allg.
Die elektrische Anlage bringt bei alten Autos leider immer wieder Probleme mit sich. Folgende Erläuterungen sollen bei der Fehlersuche helfen. Sie beziehen sich auf einen U421 mit BOSCH K1-Drehstromlichtmaschine, aber die meistens Dinge sollten übertragbar sein.

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de
pdf
Lichtmaschine Allg.
bitte Anklicken
Lichtmaschine Überholen
Bevor man zur Überholung der Drehstrom-LiMa schreitet, sollte man zunächst den Fehler in der elektrischen Anlage einkreisen à siehe gesonderte Anleitung „Probleme mit der LiMa“. Die folgenden Darstellungen beziehen sich auf einen U421/52 mit BOSCH K1 --  14V 35A LiMa mit externem Regler.

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de
pdf
Überholung der Lichtmaschine
bitte Anklicken

Themenübersicht

Gegengewicht
für Euronorm Dreipunkt Kraftheber. Der Schwerpunkt ist sehr niedrig, das gewicht ist eine solide Stahlwelle etwa 1000 kg. Besonderer Vorteil ist die einfache Aufnahme für Front oder Heckkraftheber und der niedrige Schwerpunkt.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Zaunpfahlhammer
alles Eigenbau. Der Hammer setzt Zaunpfähle bis zu 3 mtr in Länge in etwa 1-1.5 min pro Pfahl.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

 

 

 

Pendelflachten-Aufsatz

Der Unimog wurde vom Vorbesitzer zum Antrieb eines Buschhackers eingesetzt. Die Hackschnitzel wurden direkt auf die Ladefläche geblasen.
Der Aufsatz besteht aus Pendelflachten rechts und links, sowie aus feststehenden Flachten vorne und hinten. Die Pendelflachtenbeschläge oben sind zum Schutz vor unbeabsichtigtem Öffenen (z. B. durch vorbeistreifende Äste) mit Schrauben gesichert.
An der unteren inneren Seite der beiden Pendelflachten sind zwei Flacheisen angeschweißt, die über die Flachten des Unimogs ragen und ein Aufklappen verhindern. Die vordere und hintere Flachte ist zusätzlich zu den beiden sichtbaren Verstrebungen jeweils an den äußeren Enden mit Vierkanteisen in die Unimogflachten gesteckt. Der Aufbau ist natürlich nicht "korndicht", dazu wären zusätzliche Abdichtungen nötig.

Andreas Korfhage
Dr_A_Korfhage@Yahoo.de

Amerikanische Armeewinde an einem U 406
Anbau einer amerikanischen Armeewinde an einen U 406
sowie umbau des Antriebes auf hydraulik Zugkraft 50 kN

Maria Scheuchl
mario.scheuchl@aon.at


bitte Anklicken

Themenübersicht

Schwingfeuerheizung
Deutsche Beschreibung, Bedienungsanleitung, Wartung, Störungssuche

Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

pdf
Schwingfeuerheizung
bitte Anklicken

Schwingfeuerheizung

Leider habe ich nur die englische Beschreibung des Schwingfeuergerätes im ( .pdf Format). Ist aber sehr gut beschrieben

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

pdf
Schwingfeuerheizung
bitte Anklicken

Glühkerzen
Beschreibung des wesentlichen Funktionsprinzips einer Vorglühanlage mit Tipps zur Fehlersuche

Link zu http://www.kerzendorf.de/

LINK

Werkzeugkiste
Hallo, ich fahre einen U 1000/424 aus 1979.
An der Anbauplatte habe ich mireine Werkzeugkiste eingehängt in die ich meine wichtigsten Forstwerkzeuge laden kann wenn ich zum Holzmachen in den Wald fahre. Die Kiste ist ein Stahltrog einer ausgedienten Staplerbatterie und wurde von mir mit Aufhängedreiecken oben und einer Querstrebe zum Anschrauben unten versehen. In der Kiste transportiere ich einen Spalthammer, einen Sappie zum Stämmeziehen, einen Wendehaken und einen Kombikanister mit Sprit und Haftöl für die Kettensäge. Außerdem finden Schäkel und Ersatzketten hier einen sicheren Platz. Bilder anbei.

Gruß Thorsten
unimog424@web.de

Verdeck Vergleichstabelle der zwei Verdeckhersteller
 

TYP

dunkelgrün

mittelgrün

original

Schlaufen

Dünnes grünes Kunstleder

Dickes weißes Leder 2,2mm stark

Dickes Leder 3mm stark

Stoffdicke

0,65mm

0,75mm

0,85mm

Webungsdichte

12/cm

12/cm

9/cm

Oesen/Nieten

Messing geschwärzt

Eisen vernickelt

Eisen vernickelt

Nieten Unterlagen

keine

Leder

keine

Fenster hinten

46 x 13 cm

47 x 22cm

? ?

Passform

Hinten ca. 1 cm zu lang

Vorne in Ecken zu lose

 

 

 

 

 

Johann Patek
Wien

Themenübersicht

OM 616
Simmeringwechsel am OM616

Beschreibung rechts oder Download

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Themenübersicht

70200/2010
Hebelstoßdämpfer

Ausbau der Dämpfer; aber immer ohne Gewalt immer sachte

1. Senkrechte Hebel von der Unimogachse unten Schrauben "19" 2 Stücke (Konterung) herausschrauben
Gummipuffer herausnehmen( später hier neue einsetzten).

2. Dämpfer vom Rahmen losschrauben (2 Schrauben)

3. Senkrechten Hebel Rund vom der Ovalen der zur Achse geht abschrauben. Die Schraube geht unter umstände schwer rauch, mit Hammer und bolzen herausschlagen (hier kann später, wenn die Schraube dabei kaputt geht eine neue eingesetzt werden, hab ich gemacht)

4. Gummilager mit Metallöse, die Metallöse herausschlagen mit Hilfe eines Bolzens. Gummilager erneuern.

Jetzt kommt der Hebel an der Achse dran

1. Deckel am Hebelstoßdämpfer abschrauben

2. Innen liegende Schraube herausschrauben

3. Metallring um die Achse am Gehäuse außen mit einem Meisel rundherum lockern

4. Achse läst sich dann aus dem Hebelstoßdämpfergehäuse herausziehen

5. Im Gehäuse ist jetzt noch ein Umlenkhebel der auf den Zylinder wirkt, diesen Herausnehmen und auf die 2 Kappen achten, sitzen in einer Nut in der Mitte des Zylinders, in einer ist auch eine Feder. Alles herausnehmen bis auf den Zylinder, der geht nicht so raus.

6. Die beiden Schraubendeckel, unterhalb der Achse herunterschrauben und die Einstellschrauben mit allem herausdrehen und herausnehmen (ACHTUNG auf die Reihenfolge achten und später wieder genauso zusammenbauen.)

7. Runde Deckel hinten und vorne am Hebelstoßdämpfer mit einem großen Schlüssel abschrauben, wenn dieser nicht herunter geht nicht mit gewallt arbeiten. Heiß machen und abschrauben geht dann ganz leicht, aber nicht zum schmelzen bringen.

So jetzt hast du alle Einzelteile da liegen.

Alles mit Diesel waschen und wieder zusammenbauen, neue Papierdichtungen (Hitzebeständigkeit beachten) einsetzen. 

Den Stoßdämpfer nun unter Bewegung des Hebels mit Öl füllen (Shell Telus T 32) ca. 0,3 l.

Habe auch mit dem Stoßdämpferöl experimentiert, dies ist aber flüssiger ebenso mit einem Telus T 15. Alles zu weich für mich (Schaukel so)

Jetzt habe ich, gemessen mit einer Zugwaage, aufwärts 3 bis 5 KG und abwärts 18 KG

Den Hebelstoßdämpfer dann so einstellen, dass er bei der Aufwärtsbewegung wenn er federt  Zäh geht und bei der Abwärtsbewegung soll er etwas leichter gehen, so sind meine Erfahrungen. (genauer Einstellhinweise habe ich noch nicht gefunden).

Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de

Themenübersicht

Reserveradhalterung unter der Pritsche

Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de

Reifen der Größe 6.50 - 20


Münchner Oldtimer Reifen GmbH
Gewerbering 14
83607 Holzkirchen
Tel.: 08024/6794 od. 5832
Fax: 08024/49634
verkauf@oldtimer-reifen.com

Militär-Nato
Militär-Nato.jpg (11050 Byte)
Militär-US
Militär US.jpg (15203 Byte)
LUG-Profil
LUG-PROFIL.jpg (9991 Byte)
Conti AS-Farmer
Conti AS-Farmer.jpg (54570 Byte)
SR1
Anhängebock für Kugelkopfkupplung oder Wechselkupplung


Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de

Betriebsanleitung1.JPG (148211 Byte) Betriebsanleitung2.JPG (174518 Byte)
Betriebsanleitung3.JPG (106896 Byte) Betriebsanleitung4.JPG (134658 Byte)
Betriebsanleitung5.JPG (72022 Byte) bock2.JPG (93045 Byte)
Anhängebock an einem 411-421

Aufstellung der im kompletten Preise enthaltenen Teile

Eigenbau von Joecky Vallender (E-Mail)
 

 

Anhängebock an einem 406

Link zur Beschreibung
Aufstellung der im kompletten Preise enthaltenen Teile

Eigenbau von Joecky Vallender (E-Mail)

 

Wärmeisolierung der Motorabdeckung 70200/2010

Wärmedämm- und Schallschutzverkleidung für die innere Motorabdeckung

Fritz Krammer 
FritzKrammer@t-online.de

WEDEU41.JPG (116199 Byte) WEDEU42.JPG (259740 Byte)

Themenübersicht

U411
Bypass für Thermostat im Unimog 411

Wenn man parallel zum Thermostat einen ca. 5 mm Durchmesser
Bypass-Schlauch vom Kühlwasserschlauch zum Messingkasten
legt (siehe Bild), verhindert man einen möglichen Luftstau vor dem
Thermostat.
Luft ist bekanntlich ein guter Isolator, so kann es passieren, dass
das Thermostat ohne Bypass zu spät aufmacht und das Kühlwasser
zum Kochen anfängt. Des weiteren ist so immer eine minimale
Kühlwasser-Zirkulation im Kühlkreislauf.
Man könnte auch das Schließblech des Thermostates mit einem
3mm Loch versehen, davon ist aber abzuraten.

Joerg Ostenrieder
Joerg@Unimogfreunde.de

 

Baypass.JPG (553749 Byte)

Zusatzkriechganggetriebe
Dies ist das Zusatzkriechganggetriebe für 404, 411,401 usw. Es ist
bei den 404 ein weniger bekanntes Zusatzgetriebe, das unter dem
vorhandenen 6 gang Getriebe angeflanscht wird.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

404-Crawler.jpg (78285 Byte)

Themenübersicht

Vorkammer OM 636
Die Vorkammer ist die neue Ausführung OM636 Motor ohne Kugelstift. Der Abzieher ist Eigenbau, 22 mm x 1,0 mm Gewinde. Eignet sich für aus und Einbau gleichermaßen.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Seilwinde
Die Bilder Erklären wie die verschiedenen MB-Unimog Winden Typen aussehen. Außerdem sind die Bilder sehr brauchbar als Referenz.




Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca  

Reserveradhalterung
Explosionszeichnung der Reserveradhalterung für den 411er mit langem Radstand

Stefan Irlenbusch

Themenübersicht

U404
Umbau Ölluftfilter auf Trockenfilter beim 404

Fritz Krammer 
FritzKrammer@t-online.de


Beschreibung

bitte Anklicken

Farben BW-Original
Die 404S wurden bis zu Ihrer Überholung (MES3 oder MES4) nur
im Farbton RAL 6014 Gelboliv ausgeliefert

Erst ab 1984 erhielten die Fahrzeuge der BW die Flecktarn Lackierung, die U404S hat es nicht alle getroffen, auch heute gibt es noch gute Depot Fahrzeuge in RAL 6014

Hier die Codierung der Flecktarn Lackierung:

RAL 6014 Gelboliv
RAL 9021 Teerschwarz
RAL 6031 Bronzegrün
RAL 8027 Lederbraun

bei nachmischen der Farbe ist der original "Glanzgrad" ein Problem, aber zum Flicken von schadhaften Stellen sollte es reichen einen matt, bzw. seidenmatten Lack zu benutzen.

Wensauer Marco
 Kötztingerstr. 16
 93476 Blaibach
 Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Anhängelasten beim 404

Lt. BA wird unterschieden nach zGG des 404:

bei 4750kg ohne Bremsunterstützung = 4750kg
bei 5000kg mit Bremsunterstützung = 5000kg (7000kg mit M130-Motor)
bei 5250kg mit Bremsunterstützung + verst. Federn + M130-Motor = 7350kg
bei 5500kg mit Bremsunterstützung + verst. Federn + M130-Motor = 7700kg

Wensauer Marco
 Kötztingerstr. 16
 93476 Blaibach
 Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Transistor-Zündung Unimog 404S - 24 Volt
Wensauer Marco
 Kötztingerstr. 16
 93476 Blaibach
 Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Beschreibung
bitte Anklicken

Themenübersicht

Ein und Ausschalten der Heizung beim Unimog 404.1
Wensauer Marco
 Kötztingerstr. 16
 93476 Blaibach
 Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Beschreibung
bitte Anklicken

Ölwechsel im Vorgelege beim 404.1

Wie mache ich das am besten?

Wenn man einfach nur die Ablassschraube rausdreht, dann läuft das Öl überall runter.
Das beste ist wenn man sich eine kleine Rinne macht aus Blech um das Öl in einen geeigneten Behälter zu leiten. Man kann  auch eine kleine Konservendose nehmen oder Ähnliches
Das nächste Problem wie kann ich das Öl wieder Auffüllen entweder mit einer grossen Spritze (in Apotheken erhältlich) oder mit einer Ölpresse alternativ noch eine Laborflasche.

Das Öl sollte man leicht erwärmen um leichteres Einfüllen zu ermöglichen.
Die Ölmenge beträgt 0,25L.
Als Öl sollte man Getriebeöl oder Hypoidöl verwenden.

Keine Gewähr für Richtigkeit meiner Angaben
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Themenübersicht

Anleitung zum Wechsel von der Kupplung, Motor und Führerhaus
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Beschreibung
bitte Anklicken

Abschleppen beim Unimog S 404

1. Allrad abschalten
2. Sperren abschalten
3. Nebenantrieb abschalten
4. 2. Gang einlegen 
5. Vorwärts-/Rückwärtshebel in Mittelstellung (Leerlauf) schalten
!! Abschleppgeschwindigkeit max. 40km/h !!
Dadurch werden Getriebeschäden vermieden die durch mangelndes Öl an den Lagern auftreten können.

Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

 
Dies ist ein umgebauter Motorblockdeckel zur Aufnahme 
eines Kühlwasserheizelement für den Unimog 404 Benziner.

Darrin Fink
Ostwayoming
doki7xh@coffey.com 

404-heaterkit.JPG (19989 Byte)

Themenübersicht

Kühlerwasserumlauferhitzers
Hier sind einige techn. Einzelheiten von zwei Herstellern des
Kühlwasserumlauferhitzers, 120 oder 240 Volt. Der besondere Vorteil
liegt darin, das es einfach einzubauen ist und das das Wasser im
Motorblock Zirkuliert.

mfg
Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca


U-Circulating.jpg (92171 Byte)

U-Circulating1.jpg (170946 Byte)

Themenübersicht

Schmierstellenübersicht


 

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

U-LubeChart.jpg (471265 Byte)

Wärmeisolierung der Motorabdeckung 404S


Wärmedämm- und Schallschutzverkleidung für die innere Motorabdeckung

Fritz Krammer 
FritzKrammer@t-online.de

WEDELI1.JPG (152404 Byte) WEDELI2.JPG (114155 Byte)

Themenübersicht

Umbau auf Servolenkung im 404

Die Bilder zeigen was erforderlich ist um dem 404 Lenkhilfe
beizubringen. Der hydr.generator wird in die Lenksäule eingebaut und hat
eine mechanische Verbindung auch ohne Servopumpe, dann ist es eine
normale Muskelsteuerung.
TÜV weis ich nicht, aber es ist technisch sehr sicher und man kann mit
den fingern steuern.
Die teile sind sehr einfach zu kaufen und eine Drehbank ist notwendig um
die Lenksäule zu verändern.

mfg
Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca








 

404-PowerSt.jpg (50712 Byte) 404-PowerSt1.jpg (75851 Byte)
404-PowerSt2.jpg (79804 Byte) 404-PowerSt3.jpg (54003 Byte)
404-PowerSt4.JPG (53573 Byte) 404-PowerSt5.JPG (85535 Byte)

404-PowerSt6.JPG (48977 Byte)

Das Prinzip der Motorbremse beim Diesel, "V" oder Reihenmotor.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Mbremse.jpg (71904 Byte)

Themenübersicht

Zündkabelumbau
Einzelheiten wie man das Zuendkabel umbaut.

Darrin Fink
Ostwayoming
doki7xh@coffey.com 
Link "http://www.ki7xh.com/wirecon.htm"






 

404-Ign.jpg (46892 Byte) 404-Ign1.jpg (43720 Byte)
404-Ign2.jpg (28709 Byte) 404-Ign3.jpg (47235 Byte)

404-Ign4.jpg (33270 Byte)

Zündkabel 404S

Zündkabelumrüstsatz auf zivile Zündkerzen
Der Militärzündverteiler kann verwendet werden

Fritz Krammer 
FritzKrammer@t-online.de

Themenübersicht

Hydraulikpumpe, Tank und elektr. Steuerung, 24 Volt, geeignet für
Langzeit oder Dauerbetrieb. Ideal für Schneepflug am 404 oder was immer
euch einfällt. Das Nummernschild am 404 ist ein Souvenir, da wir vorne
kein Nummernschild (bei Gesetz) haben, kann man da dran klatschen was
man möchte.
Starke Diesel Corp ist meine Firma in Calgary.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

404-Boss06.jpg (106767 Byte) 404-Boss07.jpg (64639 Byte)
U-Hydr24.jpg (71028 Byte) U-Hydr24a.jpg (64859 Byte)
So sollte der Zusatzkompressor am 404-617 Diesel angebaut werden.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

404-DieselE.jpg (73510 Byte)

Themenübersicht

Trittstufe für 404. Angeschraubt und NICHT Geschweißt.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

404-step.jpg (85424 Byte)

Tropen Kühlung
Dies sind die nötigen Einzelheiten um einen 404 Benziner für die
Tropen Kühlung umzustellen. In manchen Fällen wird der 404 auch
außerhalb der Tropen zu warm. Die Bilder sollten alles erklären was
nötig ist, einschließlich Thermostat.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca
 

404-Tropic.jpg (114900 Byte)

404-Tropic1.jpg (106371 Byte)
404-tropisch.JPG (136634 Byte) 404-tropisch1.JPG (323934 Byte)
Nebenabtrieb 404
Dieser Nebenabtrieb ist für 540 U/min und passt am 404 und 411, Beide Zapfwellenstränge laufen zur gleichen zeit vorne und hinten, wenn eingeschaltet. Ein Schalthebel ist ebenfalls nötig und nicht im bild.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca



 

Dichtungssatz 404
Dies ist der best sortierte Dichtungssatz fuer ( Service) den 404, war sehr bekannt bei der Bundeswehr, ist auch heute noch zu finden, man muss nur suchen.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Verdichtungserhöhung beim M180 Motor
Wie ja hinlänglich bekannt ist, leidet der M180 Motor wie er im Bw 404S verbaut war und ist unter einem deutlichen Leistungsdefizit, vorallendingen wenn die Zuladung voll ausgeschöpft wird. Meine Überlegung war nun wie bekomme ich mehr Leistung ohne den Motor zu tauschen. Die Verdichtung muss rauf. Aber wie? Also, zunächst eine Kompressionsprüfung durchführen, bei meinem Motor waren zwei Zylinder ca. 8bar und vier Zylinder 7,5bar. Das Kerzenbild war fast schwarz, Rußig. Danach Zylinderkopf abbauen. Bei dieser Gelegenheit sieht man auch schön in die Zylinderlaufbüchsen. Bei meinem Motor ca. 3500km Laufleistung alles ok. Nach längerer Rücksprache mit meinem Motoreninstandsetzer ist eine Verdichtungserhöhung bis 9,5:1 ohne Nachteile bei diesem Zylinderkopf möglich. Mein Motorenistandsetzer hobelte über 1mm vom Kopf herunter. Hat die Ventile tiefer gefräst und neu eingeschliffen. Die Nockenwelle wurde überprüft. Ein Nockenwellenlager hatte schon gefressen, wurde ebenfalls repariert. Ich fräste noch eine 0,8mm Vertiefung in die Kolben um zu gewährleisten das hier kein Ventil ansteht und einen Kapitalen Motorschaden verursacht. Anschließend wurde alles gründlich gereinigt und der Zylinderkopf mit neuer Dichtung wieder montiert. Die Zündanlage und die Gasfabriken sind Absolut Original belassen. Nun wurde die Kompression auf allen Zylindern noch einmal gemessen, das Ergebnis kann sich sehen lassen 9,2 bar auf allen sechs Zylindern schön gleichmäßig. Eine Probefahrt nach Gaggenau zum 50 Jährigen und zurück bestätigte das Ergebnis. Zum Kraftstoffverbrauch vor dem Umbau ca. 28ltr.auf 100km, danach bei einem Fahrzeuggewicht von 4,7to ca.22ltr. Das Kaltstartverhalten ist komplett anders, ich benötige nach dem Umbau keinen Schock mehr. Das Kerzenbild (mit Originalen Kerzen) ist Optimal (Rehbraun). Insgesamt bin ich seit dem Umbau ca. 4000 km gefahren, ohne Probleme. Den Leistungszuwachs bemerkt man am deutlichsten ab 3000 1/min bis 3500 1/min bei dieser Drehzahl zieht der Motor so richtig an. Zu den Kosten: Die Bearbeitung des Zylinderkopfes kostete 1050,-- DM incl. aller Dichtungen und Steuer. Für Fragen zu diesem Thema stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung. Noch viel Spaß beim Schrauben.

Erwin Sobolewski
PyramidenverleihRamses@t-online.de
 

Themenübersicht

U406 / U416
Kombi-Instrument Steckerbelegung

Martin.Glaeser
Glaeser.Erlangen@t-online.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Blinker-/Warnblinker-Schaltung

Martin.Glaeser
Glaeser.Erlangen@t-online.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Fahrerhaus Kipplager 406/416

Dies sind die Lager die zum Kippen der Hütte nötig sind. Alle massenominal. Es wird oft nach diesen gefragt und kaum jemand hatte die antwort wie die Originalen aussehen. Ich hoffe mein Beitrag ist die Antwort.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

4xx-Cabtool2.JPG (91472 Byte)

Alte Ausführung des Kipplagers für die Hütte. Angeblich von DC nicht mehr erhältlich. Bilder für die Nachbau Experten. Verwendung am Führerhaus, das keine verbauten Augen für die Aufnahme der neueren Ausführung der Kipplager hat. Vor allem wenn auch keine Vorgebohrten Löcher am Rahmen für die Aufnahme existieren. Die Bilder wurden von Edgar Arens gemacht und mit seiner Zustimmung für die Veröffentlichung freigegeben

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Kipplager für die alten Fahrerhäuser aus Baumarktteilen

Beschreibung rechts oder Download

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Explosionszeichnung Vorderachse 406
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

 

Explosionszeichnung Rahmen 406
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Explosionszeichnung Hinterachse 406
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Explosionszeichnung Getriebe 406
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Dreipunkt
So sieht die Dreipunkt für den 406 mit Schäff HT11A Bagger aus. Auch
ein verlängerter Zapfwellenstummel 1 3/8 ist vorhanden. Ich habe alle
teile selber nachgebaut.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

U406-HT11A3PtH.JPG (77237 Byte)

Themenübersicht

Zapfwelle/Schaeff HT11A Bagger
Dies ist der 1 3/4 auf 1 3/8 Zapfwellenstummel um die hintere Zapfwelle beim angebauten Schaeff HT11A Bagger am 406 zugänglich und brauchbar zu machen.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Die Laderkonsole ist typisch für den Schmidt FL4 Lader am 406

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Beweglicher Dreipunkt Vorne
Dieser Frontkraftheber ist seitlich 30 grad/Seite beweglich und alle anderen Funktionen wie in den Bildern. Ideal für Rundballen, Erdbohrer, Zaunpfahlhammer, Mähen (auch unter dem Zaun), oder was immer jemand heben oder bewegen möchte. Marke: Eigenbau, Idee Bernie

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca



 

Themenübersicht

403
Explosionszeichnung Rahmen 403
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Ladkran für U403
Der mechanische Kran mit Greifzug kommt auf ca. 800,00 DM und 2-3 Tage Arbeit für einen Mann. Die Hydraulische Ausführung (mit gebrauchten Zylinder, Ventilen neuen Leitungen und Verschraubungen) kommt auf ca. 1700,00 DM und 4-5 Tage Arbeit.
In der Beschreibung sind sämtliche Zeichnungen, Stücklisten, Schaltpläne und statischen Berechnungen (keine Garantie auf Fehlerlosigkeit)

Alfred Kindl
SiegfriedKindl@aol.com

Beschreibung
bitte Anklicken

 

Themenübersicht

421
Getriebewechsel

Beschreibung rechts oder Download

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Kupplungswechsel

Beschreibung rechts oder Download

Detlef Zühlke
zuehlke@mv.uni-kl.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Explosionszeichnung Rahmen 421
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Explosionszeichnung Vorderachse 421U 600
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Radvorlege Anwendbar für folgende Baumuster 411/421/406/424/427/435
Klaus Kaffler
Klaus@Bayernmog.de
http://www.bayernmog.de

Beschreibung
bitte Anklicken

Explosionszeichnung Radvorgelege 421U 600
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Explosionszeichnung Schubrohr Vorne 421U 600
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Explosionszeichnung Schubrohr Hinten 421U 600
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

417/U900, 1150, 1100 T
Explosionszeichnung Rahmen 417
Wensauer Marco
Kötztingerstr. 16
93476 Blaibach
Tel 09941 947386    Fax 09941 947388    Mobil 0171 7156494

Kühlwasserheizung

Beim OM352 sollte der Einbau so sein, das ein schlauch vom Wasserablasshahn (hinten rechts am block) zum Heizer (Innenseite grill neben hydr. tank montiert) und vom Heizer ein schlauch zur Entlüftungsschraube am Thermostatgehauese gelegt wird. Das Gerät ist für 220-240 Volt erhältlich.
Der Ablasshahn sollte mit dem gelieferten Schlauchanschluss ersetzt werden, ebenfalls die Entlüftungsschraube. An der Entlüftungsschraube ist vielleicht ein 90 grad Winkel erforderlich.
Der Vorteil dieser Anlage ist ein schnelles erhitzen der Flüssigkeit, Die Flüssigkeit ist durch das Verdrängungsprinzip immer im umlauf und der Motorblock wird gleichmäßig warm.
Ein 750-1000 Watt Gerät erlaubt ein einfaches starten des Motors bei minus 20 grad in etwa 30-45 Minuten.

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

Beschreibung
bitte Anklicken

Themenübersicht

435 U1300
Differential Sperre am U1300
Wenn die sperre nicht funktioniert trotz guter Luftansteuerung, ist meistens der Kolben der Sperre Festgerostet, oder der Rundschnurring ist defekt. Sollte das der fall sein gibt es kaum eine einfache Lösung, außer das Differential und sperre zu demontieren, reinigen und Dichtungen erneuern.

Es ist eine gute Wartung, die Luftkessel täglich zu entwässern und min einmal im jahr ein paar tropfen Öl direkt in den Diffsperren Zylinder zu geben. (Luftleitung an der Achse abschrauben und Öl eingeben) Säurefreies Nähmaschinen Öl ist ideal und dünnflüssig

Bernie Ebbinghoff
Calgary, Canada
Unimog@shaw.ca

[Counter]